Deine Rechte mitgestalten | Die Steirische KinderrechteWoche 2017

Seit 1989 gibt es die UN-Kinderrechtskonvention mit speziellen, auf die Bedürfnisse von Kindern zugeschnittenen Rechten. Jedes Kind, ungeachtet seiner Herkunft, seines Geschlechts, seiner Religionszugehörigkeit, ob mit oder ohne Behinderung, braucht besonderen Schutz und Unterstützung, aber auch die Möglichkeit, an Entscheidungen mitzuwirken und seine Umwelt zu gestalten.

Mit der Steirischen KinderrechteWoche verleihen Kinder und Erwachsene den Kinderrechten gemeinsam und in vielfältiger Weise Ausdruck. Kinder und Jugendliche aus der Steiermark diskutieren die Kinderrechte mit engagierten Politiker/innen, werden mit steirischen Künstler/innen aktiv und gestalten ausgewählte Kinderrechte, setzen sich mit Kinderrechten musikalisch auseinander, übersetzen sie theatralisch – kurz: Kinder und Erwachsen machen eine Woche lang Kinderrechte hörbar, sichtbar und begreifbar.

Die Steirische KinderrechteWoche – Ein Projekt der Kinder- und Jugendanwaltschaft Steiermark in Kooperation mit dem Menschenrechtsbeirat der Stadt Graz, beteiligung.st und dem Kinderbüro

Projektleitung
Mag.a Petra Gründl | Kinder- und Jugendanwaltschaft Steiermark

Projektteam
Karl-Heinz Herper | Menschenrechtsbeirat der Stadt Graz
Mag.a Daniela Köck | beteiligung.st
Mag.a Denise Schiffrer-Barac | Kinder- und Jugendanwaltschaft Steiermark
Wanda Tiefenbacher, MSc, BA | ETC Graz
Mag.a Erika Wilfling-Weberhofer | Kinderbüro